Fahrschule HOT-WHEELS ... die Praxis

Vom sicheren und besonnenen Fahren profitieren alle. Oft muss man in Sekundenbruchteilen Entscheidungen treffen, von denen das eigene Wohl und das anderer Verkehrsteilnehmer und Passanten abhängt. Wir begleiten kompetent durch die gesamte Fahrausbildung, so dass jeder später in der Lage ist, als Fahrzeugführer/in sicher, verantwortungsbewusst und rücksichtsvoll den Verkehrsalltag zu meistern. Eine gute Ausbildung ist die sicherste Grundlage für das Bestehen der praktischen Führerscheinprüfung. Praktische Fahrtermine werden individuell auf Wunsch des Fahrschülers abgestimmt. Es kann zwischen verschiedenen Fahrzeugkategorien im PKW-Bereich gewählt werden.

Automatik Fahrzeug steht zur Verfügung. Denn losfahren kann jeder, aber ankommen ...

Prüfung ...

Die praktische Führerscheinprüfung kann frühestens einen Monat vor Erreichen des gesetzlichen Mindestalters abgelegt werden und setzt die bestandene theoretische Prüfung der jeweiligen Klasse voraus. Der Führerschein wird

jedoch erst mit Erreichen des Mindestalters ausgehändigt.

 

Am Tag der praktischen Prüfung sind mitzubringen:
 

  1. Vorstellungsentgeld
  2. Personalausweis/Reisepass
  3. Prüfgebühr in Höhe von 84,97 € - diese ist bei der DEKRA einzuzahlen

 

Ausgeruhtes und entspanntes Erscheinen, keine dringenden Termine und Vertrauen in die gute Ausbildung sind zwar keine Garantie für das Bestehen der Prüfung, bilden jedoch eine solide Basis. Dies bestätigt uns immer wieder aufs neue unsere Statistik der praktischen Prüfungen. Zu etwa 98 Prozent unserer Fahrschüler bestehen Ihre praktische Prüfung auf Anhieb.